Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Dienstag, 29.11.2016

Digitales Kidnapping: Metro-Hack in San Francisco

Ein Hackerangriff hat das Metrosystem in San Francisco zeitweise lahmgelegt: Der Angreifer hatte die Ticket-Maschinen manipuliert, so dass niemand mehr Tickets kaufen konnte, die Bahn ließ Passagiere angesichts des Chaos trotzdem durch. Auch das E-Mailsystem war von der Attacke betroffen. Umgerechnet 73.000 Dollar Lösegeld forderte der Angreifer für die Entschlüsselung der Daten, die der Betreiber nach eigenen Angaben allerdings nicht gezahlt hat. Die Attacke des Metrosystems – deren Auswirkung noch überschaubar war – war eine weitere Demonstration, wie anfällig Städte und öffentliche Infrastruktur sind. 

Die Systeme bieten oft leichte Angriffsflächen für finanziell motivierte Kriminelle wie Ransomware-Banden, die nach digitalem Kidnapping von Systemen Lösegeld fordern. Attacken öffentlicher Infrastruktur spielen auch in kriegerischen Szenarien eine immer wichtigere Rolle. Verkehrssysteme und andere öffentliche Einrichtungen wie Energieunternehmen oder Wasserwerke sind zentrale gesellschaftliche Schlagadern, deren Manipulation Sach- oder sogar Personenschaden anrichten kann. Experten warnen seit Jahren vor dem Schadenpotential – doch die öffentlichen Dienstleister sind zu oft immer noch dramatisch schlecht gegen Attacken gerüstet. 

Digitales Kidnapping: Metro-Hack in San Francisco
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!