Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Michael Seemann
Kulturwissenschaftler, Autor, Internettheoretiker
Zum piqer-Profil
piqer: Michael Seemann
Samstag, 04.11.2017

Die wundersame Welt des Online-Matratzenhandels

Ok, das hier ist eine ungewöhnliche Geschichte, denn Matratzen sind ein komischer Markt. Das war schon immer so. Wissen sie noch, früher, wo an jeder Ecke im hinterletzten Industriegebiet neben dem Aldi und einer Spielothek noch ein Matratzenladen rumstand? "Warum ein Matratzenladen??", fragte man sich. Wie oft kauft man sich im Leben eine Matratze? Wie können sich all diese Matratzenläden halten?

Die Antwort ist einfach: Matratzen haben eine wahnsinnig hohe Marge. Sie werden nicht selten zum Fünffachen des Einkaufspreises verkauft. Der Preis einer Matratze scheint arbiträr. Was der eine Matratzenladen für 1000 Euro verkauft, verkauft ein anderer (unter anderem Markennamen) für 350. Entscheidend ist einzig das Geschick des Verkäufers, denn in der Herstellung sind die Dinger eh alle vergleichsweise billig.

Seit einigen Jahren wird der Markt folgerichtig von Internet-Start-ups disruptiert. Casper, Leesa und andere Hersteller, die ausschließlich direkt über das Internet verkaufen, machen bequeme aber nicht unbedingt günstige Angebote. Warum sollte man im Laden probeliegen, wenn man bei 100 Tagen Rückgabegarantie einfach probeschlafen kann?

Doch gerade weil das so ein lukrativer Markt ist, gibt es nicht wenige Start-ups, die da jetzt mitmischen und unter ihnen ist ein regelrechter Krieg ausgebrochen. Und all das hat einen sekundären Markt entstehen lassen; den der Matratzentester. Sie berichten über erstandene Matratzen auf Youtube und werden zur Anlaufstelle für Millionen Matratzensuchenden. Auch sie machen über Affiliate-Links einen dicken Schnitt und haben eine interessante Machtposition innerhalb dieses verrückten Marktes.

Welche Dynamik sich aus der Verschränkung dieser zwei Märke ergibt, davon handelt dieser wahnsinnig spannende Artikel. Hier gibt es alles: Korruption, Klagen, Intrigen, Lügen. Der eiserne Thron bei Game of Thrones ist lange nicht so umkämpft wie die Margen des Matratzenmarktes.

Die wundersame Welt des Online-Matratzenhandels
8,7
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!