Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

NFTs: Neue Form des Eigentums in der digitalen Welt

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
Georg WallwitzFreitag, 02.04.2021

NFTs sind „Non fungible Tokens“, also so etwas wie nicht-austauschbare Zeichen. Sie könnten zur wesentlichen Form des Eigentums in der digitalen Welt werden.

Der Podcast erklärt es gut – allerdings sollte man mit Begriffen wie 'Krypto' und 'Blockchain' vertraut sein. NFTs sind eindeutig identifizierbare und zuzuordnende Codes, die ein Eigentum begründen. Anders als etwa ein Geldschein, der austauschbar ist, sind sie einmalig. Das Eigentum basiert auf einer Blockchain (meistens Ethereum) und ist damit dezentral organisiert und nicht korrumpierbar.

Ein NFT kann das Eigentum an einem digitalen Asset begründen, wie etwa an einem Tweet oder einem digitalen Kunstwerk. Beeple ist der Künstler, der hier den Vogel abgeschossen hat, indem er einen NFT, der das Eigentum an einem seiner Kunstwerke (genau genommen: eine Collage all seiner bisherigen digitalen Kunstwerke) begründet, für 69 Millionen Dollar verkauft hat.

Ein NFT kann auch etwa das Eigentum an einer Immobilie oder einem klassischen Kunstwerk repräsentieren. Der Clou dabei ist: Ein NFT kann ganz einfach gehandelt und geteilt werden. Eine Immobilie muss nicht mehr einen oder wenige Eigentümer haben, sie kann auch Hunderte von Eigentümern haben, die ihren NFT-Anteil handeln. Ähnlich können sich viele Kunstenthusiasten mit Anlagebedarf künftig zusammentun und den nächsten Rembrandt ersteigern. An dieser Stelle tun sich die erstaunlichsten Möglichkeiten auf.

Ich gehe davon aus, dass NFTs für die nächste Generation zum ganz normalen finanziellen Repertoire gehören werden.

NFTs: Neue Form des Eigentums in der digitalen Welt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 12 Tagen

    Ich bin auch sehr gespannt, wie sich das entwickeln wird. Vor zwei Wochen gab es zu NFTs im Kunstmarkt hier einen piq von Fabian Peltsch: https://www.piqd.de/po...

  2. René Walter
    René Walter · vor 12 Tagen

    Anil Dash, einer der Mit-Erfinder der NFTs, ist nicht sehr zufrieden mit den zeitgenössischen Innovationen um die Tokens: https://www.theatlanti...

    1. Georg Wallwitz
      Georg Wallwitz · vor 12 Tagen

      Es gibt einen blöden alten Spruch an der Börse, der aber wahrscheinlich, wie so viele alte blöde Sprüche, einen wahren Kern hat: "Es gab noch keine gute und richtige Idee, die an der Wall Street nicht irgendwie ruiniert worden wäre."
      Dazu ließe sich viel sagen - aber ich glaube wir wissen, was damit gemeint ist.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.