Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Gestern & Heute: Was ist in 100 Jahren Hörspiel geschehen?

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
Achim EngelbergFreitag, 12.01.2024

Gerade in diesen Tagen, im Januar 2024, wird das Hörspiel 100 Jahre alt. 

Die ARD und der Deutschlandfunk Kultur feiern mit 100 ausgewählten Werken, die von Nora Gomringer und Jörg Albrecht präsentiert werden. .

Das weite Spektrum reicht von Orson Welles Spiel mit einer alternativen Realität "The War of the Worlds" über literarische Klassiker wie "Unter dem Milchwald" von Dylan Thomas, das ich als zentrales Stück nahm, bis zum Dokumentarhörspiel "Adolf Eichmann - ein Hörprozess".

Natürlich hörte ich nicht alle 100 Stücke, aber "Unter dem Milchwald" ("Unter Milk Wood") aus dem Jahr 1953 bleibt klassisch groß.

Das einzige Hörspiel, das Dylan Thomas im Auftrag der BBC schrieb, beendete der alkoholkranke Dichter wenige Tage vor seinem Tod.

Robert Zimmermann, der als Bob Dylan Musik- und Literaturgeschichte schrieb, bewunderte Dylan Thomas und ließ sich nicht nur für seinen Künstlernamen von dem walisischen Lyriker inspirieren.

Ein einziger Tag im walisischen Fischerort Llareggub wird erzählt. Dieses ähnelt stark an die Kleinstadt Laugharne, in der Dylan Thomas in einem Bootshaus schrieb und wo er auch begraben ist.

Das Stück beginnt mit den Träumen der Stadtbewohner, erzählt dann vom geschäftigen Morgentreiben und zeichnet die träge Nachmittagsstimmung, bis sich schließlich die Dämmerung über den Ort senkt und die Nacht den Tagesablauf beschließt. Selbstgespräche, Stoßseufzer verschiedener Lieben, Fantasien unterdrückter Mordlust. Die Liebe vereint und versöhnt am Ende die widerstreitenden Figuren. 

Es gilt nicht nur als Hauptwerk von Dylan Thomas, sondern ist ein Jahrhundertstück, das immer wieder auch auf die Bühne gebracht worden ist und in etlichen Sprachen als Hörspiel inszeniert worden ist.

In der hier vorgestellten Edition gibt es die erste deutsche Fassung aus dem Jahr 1954, die der vor den Nazis geflohene Dichter Erich Fried übersetzte und das Rundfunkgeschichte schrieb. Unter der Regie von Fritz Schröder-Jahn agieren Ludwig Cremer, Gisela von Collande, Paul Bildt, Inge Meysel u.a., die Musik komponierte Siegfried Franz.

Gespannt bin ich, Die Grünstein-Variante des legendären Drehbuchautors Wolfgang Kohlhaase wieder zu hören, die ebenfalls Rundfunkgeschichte schrieb. Das Hörspiel verfilmte kein Geringerer als Bernhard Wicki.

Bei dieser Zusammenstellung wird wohl jede(r) fündig.

Gestern & Heute: Was ist in 100 Jahren Hörspiel geschehen?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.