Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Ein Undiplomat

Hauke Friederichs
Journalist und Autor
Zum piqer-Profil
Hauke FriederichsMittwoch, 06.07.2022

Den Bundeskanzler nannte er eine beleidigte Leberwurst, die Regierung in Berlin hielt er für zu zögerlich bei Waffenlieferungen an sein Heimatland, die Nähe zu Russland einiger deutscher Politiker in den vergangenen Jahren verurteilte er auf das Schärfste. Und nun nahm der Botschafter auch noch den ukrainischen Nationalisten Stephan Bandera in Schutz, dessen Organisation mit den Nationalsozialisten kooperierte, an Pogromen gegen Juden beteiligt war und Tausende Polen ermordete. Andrij Melnyk ist der umstrittenste Diplomat in Berlin. Nun muss er, so berichten verschiedene Medien, seinen Posten räumen. 

„Dann ist er weg, das mag alle freuen, die Melnyk so sehr gestört und gereizt hat. Und es ist auch in Ordnung, denn zuletzt hat der unkonventionelle Diplomat wirklich Mist gebaut und seinem Land keinen guten Dienst erwiesen“,

schreibt Carsten Luther in einem lesenswerten Porträt. Der Politikredakteur beschreibt auch, weshalb er es durchaus bedauert, dass Melnyk künftig als Antreiber wegfällt. Seine ständigen Appelle via Welt und Bild-Zeitung haben vermutlich dazu beigetragen, dass in Deutschland das Dilemma der Ukraine stärker wahrgenommen wurde. 

„Die Ukraine braucht hierzulande eine starke Stimme – also eine, die nervt. Außerdem: Wer glaubt, Melnyk verschwinde jetzt aus den Debatten, die so wehtun, freut sich womöglich zu früh“, schreibt Luther. „Auch aus Kiew wird er sich zu Wort melden, mit ungebrochener Autorität. Vielleicht wird man ihn sogar darum bitten.“

Ein Undiplomat

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.