Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Dienstag, 12.02.2019

Vom Facebook-Investor zum Silicon-Valley-Kritiker: Roger McNamee bei Recode Decode

Roger McNamee hat eine ziemliche Wandlung hingelegt: Er war Tech-Investor, setzte Fonds auf, war Risikokapitalgeber und Gründungspartner der Private-Equity-Firma Silver Lake, er spiele auf Jam-Sessions mit den Größen im Silicon Valley und beriet unter anderem den Facebook CEO Mark Zuckerberg (dabei half er der Plattform beispielsweise, COO Sheryl Sandberg in die Firma zu lotsen). Doch heute ist Roger McNamee ein ausgesprochener Kritiker der großen Tech-Unternehmen, weil diese zunehmend das Vertrauen ihrer Nutzer verspielten.

Über seinen Sinneswandel, vor allem aber über die Probleme, die McNamee mit den Tech-Firmen hat, hat er jetzt ein Buch geschrieben: "Zucked – Waking Up to the Facebook Catastrophe". Natürlich nicht allein: Neben anderen hat auch Tristan Harris, der "die Abhängigkeit der Nutzer von ihren Geräten und Apps" für das "drängendste Problem der Gegenwart" hält, daran mitgewirkt. Ziemlich viel Stoff also – und über all das hat Roger McNamee mit Kara Swisher im Recode Decode Podcast gesprochen.

“You know, in advertising they say you are not the customer, you’re the product, but for Google and Facebook you are the fuel,” McNamee said. “And the problem is they gather all this data, not to improve your customer experience. Although they do a little of that, they really do it in order to create other products that may never even touch you, where you get no benefit at all. And importantly, they do this on the Silicon Valley model of shipping the product the minute it works without any consideration to the possibility there’ll be collateral damage.”

Roger McNamees Geschichte allein ist schon interessant. Aber auch seine Kritik an Facebook und Google trifft einen Punkt. Alles zusammengehalten in 75 Minuten Podcast von der wie immer bestens informierten Kara Swisher.

Vom Facebook-Investor zum Silicon-Valley-Kritiker: Roger McNamee bei Recode Decode
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!