Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Montag, 12.10.2015

„Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe!“

Der obenstehende Satz müsste eigentlich eines der größten Komplimente für einen Interviewer sein. Gemacht, oder besser, an den Kopf geworfen, wurde es dem besten deutschsprachigen Interviewer, Andre Müller (gestorben 2011) von Alice Schwarzer. Stundenlang diskutierten die beiden, tranken dabei viel Alkohol und hassten sich am Ende. Schwarzer befand Müller sei obszön, borniert, gemeingefährlich und rannte am Ende wütend aus dem Zimmer. Anschließend schrieb sie an die ZEIT einen Wutbrief in dem sie Müller niedermachte und die Veröffentlichung des Gesprächsmaterials untersagte. Müller bezeichnete das Interview zwar als ein Fiasko, aber wenn, dann ist es ein großartiges Fiasko. Kein weichgespültes, harmonisches Wir-haben-uns-lieb-Interview bestenfalls mit streberhafter Ironie unterlegt. Er suchte immer den wahren Kern, das, was den Menschen antreibt und wovor er sich fürchtet – bis zur Selbstdemaskierung. Deswegen zogen es viele Prominente vor in letzter Sekunde lieber doch nicht zum Interview zu erscheinen (Hans - Dietrich Genscher), oder nach dem Interview die Veröffentlichung mit juristischen Mitteln zu unterbinden, neben Schwarzer Karl Lagerfeld und Gerhard Richter. Das muss Müller einiges an Nerven gekostet haben und gleichzeitig belegt es seine Brillanz. Das Interview mit Alice Schwarzer findet man auf der Website, neben anderen Interviews, links oben an dritter Stelle.
„Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe!“
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Rick Maier
    Rick Maier · Erstellt vor etwa 2 Jahren ·

    Schade, das Interview ist nicht mehr aufrufbar :-(

    1. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · Erstellt vor etwa 2 Jahren ·

      Hm, das ist wirklich schade. Ich schau mal, ob es noch wo zu finden ist.

    2. Rick Maier
      Rick Maier · Erstellt vor etwa 2 Jahren ·

      @Marcus Ertle Hab es auf "archive.org" gefunden:

      https://web.archive.or...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.