Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Elisabeth Dietz
Redakteurin, Community Manager

An Literatur interessiert mich besonders, wie Mentalitäten und soziale Mechanismen sichtbar werden. Für das BÜCHERmagazin schreibe ich vor allem über Comics, Phantastik und digitale Literatur. Ich mag Konflikte, Tentakel und sprachliche Schönheit.

Zum User-Profil
piqer: Elisabeth Dietz
Donnerstag, 25.02.2016

Mit dem Kohlkopf an der Leine am Gewehrlauf vorbei

Kaschmir ist umstrittenes Gebiet, zerrissen im Kampf zwischen Indien, China und Pakistan. Nach dem Armed Forces (Special Powers) Act von 1990 hat die indische Armee in „unruhigen Gebieten“ das Recht, auf jede beliebige Person zu schießen, „um Recht und Gesetz aufrechtzuerhalten“ und jede „verdächtige“ Person zu verhaften, ohne ihr die Gründe für ihre Verhaftung mitteilen zu müssen.

„Wie mache ich als Mensch meinen Frieden mit der Tatsache, dass ein Soldat, der einen schlechten Tag hat, mich innerhalb von Sekunden töten kann?“ fragt sich der Mann, der sein Gesicht nicht zeigen und seinen Namen nicht nennen will. Er geht mit seinem Kohlkopf spazieren. Täglich. Er führt ihn an einer Leine. Setzt seinem absurden Alltag etwas Absurderes entgegen. Ungefährlich ist das nicht. Trotzdem ist er längst nicht mehr der einzige cabbage walker in Kaschmir.

Im Hintergrund dieses schönen, sehr szenischen Porträts fächert die indische Reporterin Parul Abrol die ganze vertrackte politische Situation des umstrittenen Landstrichs auf.

Mit dem Kohlkopf an der Leine am Gewehrlauf vorbei

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Alexander Krützfeldt
    Alexander Krützfeldt · vor mehr als 4 Jahre

    Wow. Super Idee auch.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.