Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Reportagen. fm
Ein Reportagen-Radar
Zum piqer-Profil
piqer: Reportagen. fm
Sonntag, 19.06.2016

Er war Punk, Reporter der "Berliner Zeitung", bei der FDP. Und jetzt: bei Pegida. Wie geht das?

„Mensch, Alex!“ Wie lange ist das jetzt her?

Die beiden Männer hatten sich ewig nicht gesehen, als sie sich zufällig an diesem Sonntag am Elbufer in Dresden über den Weg laufen. Mitte der 90er waren sie beide Reporter bei der Berliner Zeitung. Doch irgendetwas ist geschehen in der Zwischenzeit: Der eine, Alexander Osang, Autor dieser Geschichte, ist Reporter beim SPIEGEL geworden, einer der besten Beobachter der deutschen Gegenwart. Der andere, Thorsten Preuß, läuft bei Pegida mit.

Wie konnte das passieren?

Früher war Preuß ein langhaariger Chaot, der Grenzen hasste und nicht einforderte. Er hat schon vieles ausprobiert in seinem Leben. Er war Reporter, Punk, Surfer, er war bei der FDP, er hat immer eine Heimat gesucht, aber nirgendwo fühlte er sich zu Hause. Doch jetzt, nach einer lange Reise, glaubt er, er sei angekommen. Ausgerechnet bei denjenigen, die das Gefühl haben, ihre Heimat ginge verloren. Über einen Mann und wie er zu Pegida kam ...

Er war Punk, Reporter der "Berliner Zeitung", bei der FDP. Und jetzt: bei Pegida. Wie geht das?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!