Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Toni Nürnberg
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Toni Nürnberg

„Der Alkoholiker hängt an der Flasche und ich am Alkoholiker“

Der ausgewählte Text entstand im Zuge des SZ-Rechercheprojekts „Rausch und Risiko“. Die beiden anonymen Protagonisten der Geschichte sind abhängig. Er ist ein Alkoholiker und sie kann sich einfach nicht von ihm trennen. Abwechselnd schildern sie, wie ihre Süchte ihre Leben beeinflussen. Er erzählt von seinen Aggressionen und Tagen an denen er sich bis zur Besinnungslosigkeit besoffen hat. Sie gesteht, dass sie bei aller Fürsorge für ihren Freund ihr eigenes Leben komplett vernachlässigt hat oder um die Betroffene zu zitieren: „Der Alkoholiker hängt an der Flasche und ich am Alkoholiker.“ Erst mit Hilfe einer Therapie gelingt es ihr, zumindest für sich selbst ein Stück Lebensqualität zurückzuerobern.

Gerade weil die Schilderungen beider Protagonisten gegenübergestellt werden, gelingt eine eindrückliche Schilderung von Abhängigkeit und Co-Abhängigkeit, ganz ohne den erhobenen Zeigefinger. Vor allem die emotionale Distanz zu der Krankheit ihres Partners, die sich die weibliche Protagonistin erarbeiten musste, ist beeindruckend.  

 „Der Alkoholiker hängt an der Flasche und ich am Alkoholiker“

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.