Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Biller - Unzumutbar

Marcus Ertle
Journalist
Zum User-Profil
Marcus ErtleMittwoch, 08.03.2017

Es gibt so ein paar Phänomene, die polarisieren die Menschheit sehr zuverlässig. Etwa Koriander, Helene Fischers Lieder oder auch menschenfeindliche Literaten, die man fälschlicherweise für Österreicher hält. Vielleicht ist es der Dialekt. Diese aufreizende Langgezogenheit der Vokale, diese behagliche Misanthropie. Ich hätte schwören können, Biller sei Wiener. Falsch gedacht, dabei würde das so gut passen. Thomas Bernhard hat also weiterhin keinen würdigen Nachfolger österreichischer Zunge. Trotzdem sollte man unbedingt das vergnügliche Porträt von Stefan Willeke lesen. Ich weiß natürlich, dass die, die Biller hassen, ihn auch nach der Lektüre hassen werden und die, die ihn lieben, werden ihn noch mehr lieben. Aber, tja, so ist das im Leben wohl, wir revidieren uns sehr ungern, wenn es um Hass und Liebe geht, aber das nur ganz am Rande. Dafür, dass Biller es zutiefst hasst, wenn sich alle Anwesenden allzu einig sind und sich gut finden, muss man ihn allerdings fast gern haben.


Viel Vergnügen jedenfalls beim Lesen und beim Betrachten der verdammt guten Fotos von Markus Jans.

Dieser Artikel ist ein Bezahlinhalt und kann über Blendle erworben werden.

Biller   -    Unzumutbar
KOSTENPFLICHTIGKOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 17
  1. Felix Lorenz
    Felix Lorenz · vor fast 6 Jahre

    Koriander, Schmoriander. Aber ich bin mir recht sicher, es ist gar kein österreichisches Gewächs, um das es hier geht.

    1. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 6 Jahre

      Interessant, dass diese Koriandersache mehr kommentiert wird als der Text

  2. Judka Strittmatter
    Judka Strittmatter · vor fast 6 Jahre

    Wenn er nur neuerdings nicht immer in "meinem" Café abhängen und so laut reden würde, dass ich mich nicht mehr aufs piqen konzentrieren kann!

    1. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 6 Jahre

      Judka, das ist ein Indiz! Wenn Männer in Lokalen laut reden, sind sie entweder schwerhörig, oder sie wollen die anwesenden Frauen beeindrucken und die Stimmen werden automatisch lauter. Wenn Du dann mal hinschaust zu ihm und am Ende sogar lächelst, dann ist es geschehen: Dann wird er für immer laut (und lauter) reden, wenn Du im Raum bist. Bis zu dem Tag, an dem Du an seinem Tisch sitzt (wobei er dann wahrscheinlich aus reiner Gewohnheit weiter laut reden wird)

    2. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor fast 6 Jahre

      @Marcus Ertle Und, Leute, ehrlich: Koriander? Was bitte polarisiert an Koriander? Jutta, wie stehst Du zu Koriander? Und der Rest hier?

    3. Daniela Becker
      Daniela Becker · vor fast 6 Jahre

      @Alexander Krützfeldt Es ist auf jeden Fall eine Frechheit, Koriander in einer Reihe mit Helene Fischer Liedern aufzuzählen! Ich bin pro-Koriander.

    4. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 6 Jahre

      @Daniela Becker 30% der Menschen hassen Koriander

    5. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor fast 6 Jahre

      @Marcus Ertle Quatsch. Wo hast du das denn her, von deiner Bauchredner-Puppe?

    6. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 6 Jahre

      @Alexander Krützfeldt Hat frederik mir mal erklärt

    7. Fabian Goldmann
      Fabian Goldmann · vor fast 6 Jahre

      @Marcus Ertle Wirklich sympathisch ist mir keines der von Marcus aufgezählten "Phänomene". Aber ich würde mich trotzdem tausendmal lieber in Judkas Café von Maxim Biller mit Helene Fischer-Texten anschreien lassen (oder vice versa), als ein Stück Koriander in den Mund zu nehmen.

    8. Monika Kienle
      Monika Kienle · vor fast 6 Jahre

      @Fabian Goldmann endlich, endlich ist auf piqd.de mal eine richtige Diskussion entstanden. Ich wusste, dass es irgendwann passiert, wir mussten nur auf das richtige Thema warten.
      P.s. für die Statistik: ich bin Koriander-Freund

    9. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 6 Jahre

      @Monika Kienle Oh, es gab schon mehr Diskussionen.

    10. Monika Kienle
      Monika Kienle · vor fast 6 Jahre

      @Marcus Ertle echt? Ich geh mal suchen oder gibt es eine Diskussion, die herausragt? Dann mich bitte hinleiten.

    11. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 6 Jahre

      @Monika Kienle Ich habe mal einen Text zum Feminismus bei Fundstücke gepiqd.......der hat schon ein bisschen für Diskussionen gesorgt.

    12. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor fast 6 Jahre

      @Marcus Ertle Für diese Menschen schmeckt Koriander nach Seife https://www.welt.de/wi...

    13. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor fast 6 Jahre

      @Daniela Becker Ganz genau! Koriander ist alt und ehrwürdig und - sowieso - gesund. Helene Fischer ist jung, völlig überspielt und über eine gesundheitsfördernde Wirkung ihrer Musik, nun ja, hab ich auch "noch keine Studie gelesen".

    14. Judka Strittmatter
      Judka Strittmatter · vor fast 6 Jahre

      Doch, Koriander polarisiert! Gerade der! Der gute Ertle hat Recht! Das werde ich ihm bei Gelegenheit klauen. Charmanter Piq hier zum Biller.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.