Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Plattenladenbesitzer, Kulturorganisator, Recommender
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Dienstag, 23.02.2016

Zwirbeldirn in Saudi Arabien

Zwirbeldirn sind aus München und kreieren in bester valentinesker Tradition eine Art Volksmusikbastard, der von den Jodlern der Berge bis zu den Andrew Sisters reicht. Dazwischen gibt es auch allerhand Umwege. Die Autorin des BR Beitrags bezeichnet sie als "Heimatsound Band". ...da gruselt es mich ein wenig. Das ein Festival "Heimatsound" heißt mag man ja noch mangels besserem Vorschlag hinnehmen. Aber wenn es so etwas wie einen "Heimatsound" überhaupt gibt, dann muß man ihn sofort sehr kritisch hinterfragen. Und das macht die musikalische Heimat von Zwirbeldirn, das Trikont Label in München, ohnehin bereits seit vielen vielen Jahren. Man arbeitet sich an der Heimat ab, erforscht die Fremdheit zuhause, schaut über den berühmten Tellerrand hinaus und macht es sich alles andere als volkstümlich bequem. Aber das Zwirbeldirn in Saudi Arabien auftraten ist allemal eine Nachricht wert. Ein Land immerhin, in dem es Frauen nicht erlaubt ist Musik zu machen. Man kann nachempfinden, welch Gedanken, Zweifel und Abwägungen durch die Köpfe der ZwirbeldirnerInnen gingen, als sie mit dieser Einladung konfrontiert wurden. 

Zwirbeldirn in Saudi Arabien
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!