Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Martin Böttcher
Journalist, Sammler
Zum piqer-Profil
piqer: Martin Böttcher
Donnerstag, 18.06.2020

Und nun wirklich: Spex am Ende?

Komisch: Der gesamten (sowieso nicht mehr sehr großen) Redaktion der Musikzeitschrift Spex bzw. des noch verbliebenen Online-Auftritts unter spex.de soll gekündigt worden sein - und niemand spricht darüber! Fast niemand: Beim Deutschlandfunk Kultur gibt es einen hier verlinkten Kommentar zum Thema vom Musikjournalisten Dirk Schneider.

Ansonsten aber ist mir tatsächlich nichts davon untergekommen. Dabei wäre die Kündigung der letzten verbliebenen Spex-Mohikaner unter ihrem Chefredakteur Dennis Pohl wohl der allerletzte Schritt in der langen Geschichte des unvergleichlichen Musikmagazins. Die Älteren unter uns haben das Ende vielleicht schon mit der Einstellung der gedruckten Ausgabe im Dezember 2018 gesehen. Aber natürlich hätte hintergründiger, nerdiger Musikjournalismus durch die Spex-Brille auch im Netz funktioniert. Corona scheint aber auch dem einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben, wie man hier hören kann. R.I.P.? Oder kommt doch noch ein allerallerletzter Schritt Richtung endgültigem Aus? Wir werden sehen ...   

Und nun wirklich: Spex am Ende?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.