Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Plattenladenbesitzer, Kulturorganisator, Recommender
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Donnerstag, 18.02.2016

The Artist formerly known as Antony Hegarty

Sechs Jahre sind vergangen seit dem letzten Album von Antony & The Johnsons und nun gibt es im Netz seit einiger Zeit bereits eine Kostprobe zum neuen Album "Hopelessness", für das Antony nun den Namen Anohni angenommen hat und das später im Jahr erscheinen soll. Als transsexueller Mensch bekennt sich Antony/Anohni nun also endgültig zu einer weiblichen Identität. Produziert wurde das neue Album mit Hilfe von Hudson Mohawke und Oneothrix Point Never. Dance-pop mit Haltung, der eine radikale Abkehr von den kammermusikalischen Stimmungen der Antony Platten darstellt. Die Themen des Albums sind laut Anohni, Feminismus, Umwelt, Spiritualität,... der Song "4 Degrees" jedenfalls ist kein Disco-Eskapismus, und auch kein Zeigefinger Protest. Ich denke damit sollten auch die alten Antony Fans wieder an Bord sein. Und wenn nun demnächst die Oscars verliehen werden, ist Anohni in der Katergorie "Best original Song" nominiert, und zwar für den Song "Manta Ray" aus dem Film "Racing Extinction". Sie ist damit erst die zweite, jemals für einen Oscar nominierte Transsexuelle.

The Artist formerly known as Antony Hegarty
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!