Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Hört, liest und schreibt und macht Sachen
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Dienstag, 15.05.2018

Ry Cooder: Das Verlieren und das Wiederfinden im neuen Album "The Prodigal Son"

Ry Cooder hat ein neues Album veröffentlicht. Es nennt sich "The Prodigal Son". Und es handelt folgerichtig von Verlorenem und vom Wiederfinden. Absichtlich zitiert er das biblische Bild vom verlorenen Sohn. Ohne die Dinge und den Präsidenten beim Namen zu nennen thematisiert der US-Amerikaner die Bigotterie im eigenen Land.

"You money-loving Christian, you refuse to pay your share / You must unload".

Neben Coverversionen von amerikanischen Folk-und Blueslegenden finden sich auch ein paar eigene neue Songs auf "The Prodigal Son". Das Album ist wohl eines seiner bisher besten. Und das will was heißen bei einem nicht unwesentlich gelungen bisherigen Œuvre.

Vor einigen Jahren sagte er mal im Interview mit dem Mojo Magazine, dass man sich im Leben nur auf eins verlassen könne, nämlich auf die Tatsache, dass alles immer beschissener wird.

Ry Cooder hat das nun zumindest teilweise selbst widerlegt. Obwohl sich im Anlass und im Thema des Albums genau diese Aussage wiederfindet.

Ry Cooder: Das Verlieren und das Wiederfinden im neuen Album "The Prodigal Son"

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.