Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Mascha Jacobs
Journalistin und Mitherausgeberin von Pop. Kultur und Kritik
Zum piqer-Profil
piqer: Mascha Jacobs
Dienstag, 07.06.2016

Róisín Murphy ist „Ten Miles High''

Erst seitdem Róisín Murphy auf Facebook Ausschnitte ihres selbst produzierten Videos „Ten Miles High“ als GIF auskoppelt, ist mir wieder eingefallen, wie großartig und weit vorn ihr aktuelles Video ist. Die Musikerin, Stilikone, Mutter und ehemalige Hälfte des britischen Duos Moloko scheint nicht nur Spaß an technischen Spielereien und Videokunst zu haben, ihre Inszenierung zeugt auch von der Lust auf den Tanz mit den Zuschreibungen. So gelassen wie sie twerkt niemand in Bauarbeitermontur. Die großen Gesten sind hier in kleinen Choreografien versteckt – und Róisín Murphy klingt ebenso souverän und auf sehr eigene Weise sexy. Mit der späten Bridge in Minute 3:27, dieser zweiten Singleauskopplung, die als Teaser auf das Anfang Juli erscheinende Album „Take Her Up to Monto“ gedacht ist, geht der Song dann wirklich hoch. Róisín Murphy wird zu Grace Jones: „Lift me off the ground/Then I look down/Sing a sad goodbye/The city is a toy town/Left the law behind/Straight up for miles.”

Róisín Murphy ist „Ten Miles High''
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

    ...ach wie schön!