Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Mascha Jacobs
Journalistin und Mitherausgeberin von Pop. Kultur und Kritik
Zum piqer-Profil
piqer: Mascha Jacobs
Mittwoch, 29.06.2016

"Oh No" – jetzt schon das beste Album 2016

Zugegeben: Ich bin ihr größter Fan. Nachdem Jessy Lanza 2013 “Pull my Hair Back” auf Hyperdub veröffentlicht hatte, habe ich jeden Schnipsel von ihr aufgesogen und auf das nächste Album gewartet – wie sonst nur auf ein Grace-Jones-Konzert und die Zeit, in der man auch in Deutschland Feigen kaufen kann. Dieses Jahr kam dann endlich “Oh No” raus. Und es bekommt die Aufmerksamkeit, die es verdient. factmag.com erklärt, warum das neue Album nicht nur poppy und bislang das beste Album in 2016 ist. Hier spricht Jessy Lanza hypersympathisch über ihre musikalischen Einflüsse und über Frauen und Technik – Ich habe mir danach auch sofort einen MPC gekauft. Wer nicht so weit gehen will und sie womöglich nicht kennt, sollte mit "Keep Moving" und "It means I love you" einsteigen.

"Oh No" – jetzt schon das beste Album 2016
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!