Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
piqer: christina mohr
Mittwoch, 04.09.2019

Marktplatz für Musikdienstleistungen: Die Plattform Fiverr

Viele haben wahrscheinlich schon von der Plattform Fiverr gehört, einer Website, die ungefähr wie ein Marketplace auf ebay oder Amazon funktioniert – nur eben für im weitesten Sinne künstlerische Dienstleistungen, vor allem im musikalischen Bereich. Menschen aus aller Welt bieten ihre Fähigkeiten an: So kann man ein "warm, youthful male voice-over" anfordern oder Sound-Untermalungen für Videospiele, Session-Musiker mieten oder nur ein einzelnes Gitarrensolo.

Nun ist Konfektionierung im kreativen Sektor nicht wirklich etwas Neues – neu an Fiverr ist die unglaubliche Fülle und Verfügbarkeit, vom kompletten Produkt bis zum sonischen Schnipsel. Tagesspiegel-Autor Christian Vooren sieht tiefgreifende Veränderungen für den Pop-Markt kommen – und unternimmt einen Selbstversuch, inklusive höchst spezieller Anweisungen für die angefragten Anbieter:

"Als „Gucciboymelv“ die MP3-Datei mit dem Beat seines Kollegen „Splacyice“ über den Messenger erhält, beklagt er sich nicht, dass die Ware seinen künstlerischen Anspruch unterschreite. Auch die weiteren unverschämt-genauen Anweisungen nimmt er gelassen entgegen: Eine Strophe gern düster, wie „The Message“ von Grandmaster Flash, hinten raus bitte etwas fröhlicher. Frank Sinatra hat New York ja schon recht gut gelaunt besungen. „Gucciboymelv“ liefert zwölf Stunden vor Fristablauf."

Man darf gespannt sein, ob und wie man künftig Chart-Hits den Einfluss von Fiverr anhören wird – kostengünstig sind die so entstandenen Songs allemal.

Marktplatz für Musikdienstleistungen: Die Plattform Fiverr
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.