Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Plattenladenbesitzer, Kulturorganisator, Recommender
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Freitag, 25.08.2017

John Abercrombie mit 72 gestorben

Wieder einmal heißt es Abschied nehmen von einer prägenden Gestalt der Musik der letzten Jahrzehnte. Von John Abercrombie kennen die meisten sicher nur seinen Namen. Wer sich aber mit seiner Musik beschäftigte wird begreifen, welcher Gigant uns da nun verlassen hat. Abercrombie entwickelte einen sehr persönlichen Stil. Natürlich im Jazz verwurzelt, aber was heißt das schon, wenn man in der Lage ist, derart über Grenzen hinweg zu denken, wie er es konnte. Zeitgenössische Musik im besten Sinn. Folgerichtig veröffentlichte er fast alle seine Alben auf ECM ("Edition Of Contemporary Music"). Sein Debutalbum Timeless steht exemplarisch für sein zeitloses Spiel. Abercrombies Einfluss auf unzählige Musiker ist unbestritten und so ganz nebenbei ist er auch Beispiel für eine Musikergeneration, die sich voll und ganz dem Spiel und dem kreativen Prozess verschreiben konnte und damit trotzdem ein halbwegs vernünftiges Auskommen hatte. Die Verwertungsketten waren noch einigermaßen in Ordnung und so konnte die Welt teilhaben an der Kunst eines John Abercrombies. Auch ohne Millionen von Raubritterklicks auf YouTube und dergleichen. Ein Abschied, der in vielerlei Hinsicht schmerzt. Am besten gefiel mir der Nachruf von Wolfgang Sandner, der auch kurz auf "Up And Coming" eingeht, sein Anfang des Jahres veröffentlichtes letztes Album.

John Abercrombie mit 72 gestorben
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Monika Hochenegger
    Monika Hochenegger · vor 4 Monaten

    Sehr interessant, John Abercrombie und Keith Jarrett studierten zur gleichen Zeit!
    Danke für den Piq!

    1. Edmund Epple
      Edmund Epple · vor 4 Monaten

      Gerne! ...und wie Keith Jarrett fand auch Abercrombie seine musikalische Heimat beim ECM Label in München