Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Lars Gaede
piqer: Lars Gaede
Montag, 28.12.2015

Familienangelegenheit: Die Sängerin Mabel vereint die Sounds ihrer berühmten Eltern

Von allen Der-oder-die-wird-noch-was-Trendbarometern ist das der BBC das verlässlichste. Jedes Jahr entdeckt man auf der Liste gute Leute, die man bis dahin nicht kannte – und denen man dann allein schon deshalb verlässlich beim gepflegten Starwerden zusehen kann, weil sie auf dieser renommierten Liste stehen. Self-fulfilling Pop-Prophecy.  Zum Sound of 2016 zählt die BBC zum Beispiel Mabel. Sie ist die Tochter von Neneh Cherry und Cameron McVey, dem Produzenten von Massive Attack, weshalb es vielleicht gar nicht so überrascht, dass die 19-Jährige klingt wie die junge Neneh Cherry. Produziert vom Produzenten von Massive Attack. Gibt Schlimmeres!

Familienangelegenheit: Die Sängerin Mabel vereint die Sounds ihrer berühmten Eltern
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.