Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
piqer: Jan Freitag
Mittwoch, 18.10.2017

Empowertisement oder wie Feminismus stylisch wurde

Vom weiblichen Recht aufs Rauchen bis Beyoncés Femicism, von der hedonistische Zwischenkriegszeit bis zum Lifestylegadget Gleichberechtigung - die amerikanische Aktivistin Andi Zeisler hat ein kluges Sachbuch über die Geschlechterfrage geschrieben und wie der Kapitalismus daraus Kapital schlägt. Deutschlandfunk zeigt dabei, warum "Wir waren doch mal Feministinnen. Vom Riot Grrrl zum Covergirl. Der Ausverkauf einer politischen Bewegung" so lesenswert ist.

Dank akribischer Recherche und erzählerischer Wucht zeigt die Autorin nämlich nicht nur, wie sehr der Feminismus von der Marktwirtschaft ergriffen wird. Es geht auch um ein System, in dem persönlicher Konsum zunehmend als Quintessenz aller Selbstermächtigung gilt. Lösungen bietet die Studie zwar keine, aber so vielschichtiges Anschauungsmaterial, dass man und frau sich ihre eigenen suchen können.

Empowertisement oder wie Feminismus stylisch wurde
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!