Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Edmund Epple
Plattenladenbesitzer, Kulturorganisator, Recommender
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Sonntag, 17.12.2017

Die Mitte der Gesellschaft

Vor kurzem erschien in der SZ in der Reihe Reden wir übers Geld ein Interview mit dem Gründer der Heavy Metal Band Accept Wolf Hoffmann. In Metal Kreisen eine der einflussreichsten Combos überhaupt, gegründet in Wuppertal. Seit ich dieses Interview gelesen habe, frage ich mich, ob es überhaupt eine Erwähnung wert wäre. Allein dies beantwortet aber eigentlich bereits die Frage.

Was fällt mir an dem Interview auf? Das Reden über das Offensichtliche? Ist das Offensichtliche nicht so offensichtlich wie ich meine? Was sagt das Interview über den Interviewer? Vielleicht mehr als über den Künstler?

Worum geht es eigentlich? In dieser Serie offenbaren die Interviewpartner Teile ihrer finanziellen Situation. Es offenbart sich aber teilweise auch des Befragers Weltsicht.

Rockmusiker sind ganz besondere Projektionsflächen und es scheint wohl immer noch überraschend, wenn ein in die Jahre gekommener Rocker sein Überleben damit begründet, dass er eben nicht jeden Tag säuft wie ein Loch und sich in seinem Alltag nicht Party an Party reiht. Nein, er geht sogar manchmal ins Bett (mit Wärmflasche?) und jetzt kommt's: Er macht Buchhaltung!

Nun fragen sich wahrscheinlich gerade die langweiligsten Angsthasen, ob sowas denn für einen Künstler angemessen ist. Weil wie wir alle wissen ist es doch better to burn out than to fade away. ... burn-out? ... war da nicht mal was?

Anmerkung: Das ganze Interview gibt's hinter einer Bezahlschranke.

Die Mitte der Gesellschaft
6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!