Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Maximilian Rosch
Online-Redakteur und Community-Manager bei piqd

Seit März 2017 für piqd in Berlin und Leipzig.

Zum piqer-Profil
piqer: Maximilian Rosch
Freitag, 03.05.2019

piqd Hintergrund #24 | Datenschutz, Social Media und Regulierung mit Schiffer und Gutjahr

Was machen große Tech-Konzerne eigentlich mit unseren Daten und was unternehmen sie gegen Hass und Falschmeldungen auf der Plattform? Darüber hat piqer und Podcast-Host Florian Schairer beim letzten piqd Salon in München mit den beiden techaffinen Journalisten Christian Schiffer und Richard Gutjahr diskutiert und gestritten.

Von der Datensau zum Datensparschwein?

Christian Schiffer ist eine Datensau. Er nutzt Alexa, ein Fitnessarmband und bestellt Lebensmittel online bei Rewe. Für eine Radioreportage machte er sich auf "Datenschutz-Entdeckungstour" und stellte dabei seine Gewohnheiten in Frage. Dabei wurde ihm klar: auf der untersten Ebene, bei Handy und Browsereinstellungen, kann jeder von uns etwa tun. Aber wo und wie unsere Daten zusammengefasst werden und wie wir im Netz durch unseren “digitalen Fingerabdruck getrackt werden, das kriegen wir gar nicht mit. Den Usern die Verantwortung für den eigenen Datenschutz zuzuschieben, das wird das Problem nicht lösen.

Das Datenschutzproblem [...] lässt sich auf individueller Ebene nicht lösen. Deswegen wäre eigentlich die Politik gefragt. – Christian Schiffer

Tech-Riesen regulieren und zerschlagen

Richard Gutjahr hat in den vergangenen Jahren sehr schlechte Erfahrungen mit sozialen Netzwerken gemacht. Er und seine Familie waren Opfer von Verschwörungstheorien und Hasskampagnen. Massiv und gnadenlos. Auf seinem Blog forderte er von der Politik Anfang 2019: "Regiert und Reguliert endlich!" Denn Meinungsfreiheit heißt nicht, dass man alles dulden muss – jede Plattform kann selbst über die Community-Standards entscheiden.

Facebook und Google geben mittlerweile mehr [...] Geld für Lobbying in Brüssel und in Washington aus, als die größten Rüstungskonzerne der Welt. – Richard Gutjahr

Wie kann Regulierung aussehen? Wer trägt welche Verantwortung?

Nachdem Schiffer und Gutjahr ihre Beiträge vorgestellt haben, geht es ans Eingemachte: Mit Florian Schairer diskutieren sie über die Möglichkeiten der Regulierung und die gesellschaftliche und ethische Verantwortung der Konzerne. Schiffer kritisiert den Umgang mit Hass im Netz, gegen den viel zu wenig unternommen wird. Hier muss die Politik ran.

Gutjahr ist der Meinung, dass nur Kartellrecht, Strafen und krasse finanzielle Einschränkungen eine Wirkung haben. Die großen Plattformen könnten seiner Meinung nach auch ohne Probleme strengere Regeln gegen Hass einführen.

SAVE THE DATE: Der nächste piqd Salon in München findet am 29.05.2019 statt.Bereits am 13.05.2019 sind wir wieder in Berlin zu Gast. Weitere Infos folgen im piqd-Kanal, auf Facebook und in unseren Meetup-Gruppen (München, Berlin).

Weiterführende Links:

Alle piqd Podcasts und damit auch alle Folgen des piqd Hintergrund gibt es auch auf unserer neu sortierten Podcast-Webseite. Schaut mal vorbei!

piqd Hintergrund #24 | Datenschutz, Social Media und Regulierung mit Schiffer und Gutjahr
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal piqd als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.