Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Donnerstag, 04.02.2016

Was Sie sich bisher nicht zu fragen getraut haben: Die neuen Rechten erklärt

Seit Pegida-Märsche durch die Straßen ziehen, wundere ich mich immer wieder: Wer sind diese Menschen? Sehen doch eigentlich ganz normal aus. Meist schüttel' ich dieses Gefühl irgendwie ab und ziehe mich zurück in meine Filterbubble, in der sich viele für Geflüchtete einsetzen, sich über die Zustände am LaGeSo in Berlin aufregen oder zumindest ihre Likes und Shares auf Aktionen verteilen, die ich auch gut finde. Zum Glück gibt es Journalisten wie Rico Grimm (übrigens auch hier bei Piqd vertreten), der diese Blase weit hinter sich lässt. In diesem Mammut-Text (ausgedruckt waren es 40 Seiten) für die Krautreporter erklärt er die Neuen Rechten wirklich. Der leichte Ton erinnert an jene YouTube-Tutorials, die basale Dinge wie einen Reifenwechsel erklären. Der Inhalt ist jedoch alles andere als seicht. Grimm geht auf fast alle Aspekte ein, erklärt wer die Protagonisten sind und welche Medien die Ideen der Neuen Rechten verbreiten. Ein must read.

Was Sie sich bisher nicht zu fragen getraut haben: Die neuen Rechten erklärt
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.