Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Mittwoch, 30.11.2016

Ein Restaurantbesitzer gerät in das Visier der "Fake News"-Seiten

Hier ist eine eindrückliche Geschichte darüber, was "Fake News" alles so anrichten können. James Alefantis, Besitzer der Pizzeria "Comet Ping Pong" wunderte sich erst nur über die deutlich erhöhte Anzahl seiner Instagram-Follower. Dann kamen die Drohungen. Die Vorwürfe waren haarsträubend: Alefantis' Pizzeria sei angeblich der Standort eines Pädophilen-Rings, angeführt von Hillary Clinton und ihrem Kapagnenmanager. 

Auf der Suche nach der Quelle dieser Gerüchte stieß Alefantis auf Webseiten wie "The New Nationalist" und "The Vigilant Citizen", Internetseiten, die Geschichten fabrizieren und sie als Nachrichten ausgeben. Alefantis wandte sich an Facebook, Twitter, YouTube, Reddit und sogar ans FBI, um gegen die fabrizierten Nachrichten anzugehen (die Anhänger der Verschwörungstheorie nennen den "Vorfall" #Pizzagate). Ohne Erfolg.

Nicht nur musste die Kommentarspalte des Restaurants auf Yelp wegen Hass-Kommentaren gesperrt werden, die Webseiten, auf denen die Verschwörungstheorien veröffentlicht werden, benutzen auch Fotos von Kindern der Besitzer und Gäste. 

In der Aufmerksamkeitsökonomie wiegen Retweets und Shares schwerer als Quellen. Der Text illustriert, wie groß der Effekt ist, den solche gefälschten Nachrichten auf das tägliche Leben von den Menschen haben kann, die zufällig in das Visier dieser Leute geraten sind. 

Ein Restaurantbesitzer gerät in das Visier der "Fake News"-Seiten
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!