Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Dienstag, 08.11.2016

Der US-Wahlkampf hat die dunkle Seite des Webs endgültig ans Licht gebracht.

Das US-Magazin Wired feiert Technologie und Innovation seit über 20 Jahren, inzwischen natürlich auch online, täglich. Aber: "Today is not one of those days", wie Issie Lapowsky schreibt.

Die politische Berichterstatterin des Magazins hat anlässlich des zurückliegenden Wahlkampfes einen Brandbrief verfasst, der mit dem Netz als Werkzeug politischer Meinungsmache abrechnet. Ihre Argumente und Klagen sind nicht neu, aber der Artikel fasst wesentliche Phänomene zusammen, die befürchten lassen, dass das Bohei um populistische Blender wie Trump zum "new normal" wird. Woran sie dies festmacht: 
  • Trolle sind zu politischen Werkzeugen geworden. Ihre Strategien, u.a. Menschen mundtot zu machen, sind inzwischen tausendfach erprobt, optimiert und entsprechend effektiv. 
  • Die Algorithmen von Facebook & Co. haben den Wert von Fakten zu Grabe getragen. In einem Umfeld, das auf "Engagement" (Reaktionen auf den Post) hin optimiert ist, gewinnt, was emotionalisiert - selbst wenn Inhalte frei erfunden sind.  
  • Durch das mediale Dauerfeuer hat sich unser Empörungs-Gedächtnis auf Tweet-Länge verkürzt. Die Enthüllung von gestern ist heute längst vergessen. Menschen wie Trump können Skandale mühelos aussitzen oder lenken die Aufmerksamkeit einfach auf ein neues Thema (gefälschte Wahlen, die Größe von "Händen", Miss Universe). 

Der Text betreibt übrigens kein bloßes Trump-Bashing. Auch die fragwürdigen Methoden von Demokraten und deren Anhängern werden benannt (Stichwort "Bernie Bros").

Der US-Wahlkampf hat die dunkle Seite des Webs endgültig ans Licht gebracht.
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!