Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

A war in the making

Gabriel Koraus

•Ausbildung als Sinologe und Religionswissenschaftler
•Arbeit in der Outdoorbranche mit Fokus auf soziale Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung in globalen Lieferketten

Zum User-Profil
Gabriel KorausDienstag, 12.04.2022

Der Konflikt zwischen Äthiopien und Ägypten um den Grand Ethiopian Renaissance Dam (GERD) ist nicht neu und wird in diversen Medien schon seit einigen Jahren regelmäßig als Quell eines möglichen künftigen Krieges behandelt. 

Nun mag es der aktuellen Situation geschuldet sein, dass man bezüglich solcher Konstellationen eine... konzentriertere Sensibilität an den Tag legt, aber unabhängig davon treten an diesem Fall zwei sehr prägnante Analyse-Ebenen synchron auf: das abstrakte Gefahrenszenario des "Krieges um Wasser" und das konkrete Gefahrenszenario der narrativen Anbahnung eines binationalen Konfliktes. 

Der erstgenannte, generelle Topos ist mittlerweile als eine der wesentlichen globalen  Bedrohungsszenarien etabliert und bildet hier gewissermaßen den abstrakt legitimierenden Hintergrund. 

Das zweite Szenario wird im gepiqten Podcast besprochen. Es wird konkret gezeigt, welche diskursiven Strategien und Operationen durch Ägypten und Äthiopien via soziale Medien implementiert werden, um das gesellschaftliche Klima für diesen Konflikt "vorzubereiten". Besonders der Einsatz nationalpatriotischer Framings stimmt in diesem Zusammenhang bedenklich, da dieses Instrument den Konflikt eher emotionalisiert, als versachlicht. Und auf Basis von Affekten lässt sich nun mal schwer verhandeln. 

Dieses Schema ist nun mitnichten und Neffen neu, ganz im Gegenteil, möglicherweise ist es für einen handfesten, robusten Konflikt eines der effektivsten Mittel. Den Einsatz dieses Schemas aber dergestalt lehrbuchartig durchexerziert und in Echtzeit verfolgen zu können, ist sowohl interessant - als auch höchst beunruhigend. 



A war in the making

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.