Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Vergewaltigung und Geschlechterrollen im Krieg #Ukraine

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum piqer-Profil
Natalie MayrothDonnerstag, 14.04.2022

Mittlerweile sind es viele Texte, die über den brutalen Angriff Russlands auf die Ukraine geschrieben wurden, doch dieses Interview rollt noch einmal eine andere Seite auf, die sich nicht nur mit Geschlechterrollen auseinandersetzt, die in diesem Krieg zurückgeworfen werden, sondern auch damit, darum Vergewaltigungen leider immer noch beliebt scheinen, als Mittel der Erniedrigung des 'Feindes' und durch die Scham, die sich mit sich bringt, auch problematisch in der Verarbeitung bleiben: 

Sexualisierte Gewalt ist eine enorm gegenderte Dimension des Kriegs – nicht nur gegenüber Frauen. Nach 2014 gab es Berichte von Human Rights Watch, dass ukrainische Männer in Gefangenschaft kastriert worden waren. Nichtsdestotrotz erleben vor allem Mädchen und Frauen sexualisierte Gewalt, die im Krieg bewusst als Waffe eingesetzt wird, um zu terrorisieren und zu demütigen.
Es gibt bereits viele Berichte, dass Mädchen vergewaltigt wurden, manche jünger als zehn Jahre, zum Teil vor den Augen ihrer Familien. Ihre Vaginen waren zerfetzt. Da kommen immense Traumata auf uns zu. Viele Überlebende werden darüber schweigen, weil sexualisierte Gewalt noch immer schambesetzt und stigmatisiert ist. Manche Männer akzeptieren keine vergewaltigten Frauen mehr. Also behalten sie es lieber für sich.

Sagt die ukrainische Genderforscherin und Historikerin Marta Havryshko, 37, die Anfang März aus Lviv floh. Ein anderes Problem sind die Geschlechterrollen, die gestärkt werden:

Echte Männer sind an der Front, du bist kein echter Mann. Der hegemoniale Diskurs unterminiert ihre Maskulinität, wenige stellen das in Frage. Niemand fragt Frauen, warum sie nicht bei den Streitkräften sind.

Dass nicht nur Männer kämpfen, ist bekannt, es ist jedoch ein Großteil, auch da sie laut Staatsführung auch nicht fliehen dürfen im Gegensatz zu Frauen. 

(Allerdings gab es vor dem Kriegsausbruch auch Bereiche, in denen Frauen gestärkt wurden, sie wurden seitdem es kriselte als Metrofahrerinnen, Tischlerinnen oder in der Kohle­industrie als Arbeitskräfte zugelassen.) 

Doch das Interview umfasst noch so viel mehr Punkte, auch dass wegen des Kriegs weiterhin Widersprüche genannt werden müssen, deshalb empfehle ich am besten selbst weiterzulesen. 

Vergewaltigung und Geschlechterrollen im Krieg #Ukraine

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.