Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Susanne Franzmeyer/ für Dlfkultur
Piqer für Feature von Deutschlandfunk Kultur
Zum piqer-Profil
piqer: Susanne Franzmeyer/ für Dlfkultur
Donnerstag, 18.05.2017

Let’s talk about gender, baby!

Das tun Jenny Marrenbach und Ingo Kottkamp, Feature-Redakteure bei Deutschlandfunk Kultur, mit ihrer fünfteiligen Reihe “Geschlechter”. Drei Features sind schon gelaufen und online 6 Monate abrufbar. Zuletzt: „gender zone“, was die beiden zusammen mit Vivien Schütz selbst erarbeitet haben.

Zu Wort kommen unter anderem Transmann Henry, Transfrau Felicia und Miss Tobi, der/die sich nicht für ein Geschlecht entschieden hat. Mut gehört zu dem Schritt, sich zu outen. Noch heute reagiert das Umfeld oft ablehnend. Angespuckt, herumgeschubst, vom Rad gestoßen werden - Miss Tobi wechselt die Straßenseite, wenn sich eine Männergruppe nähert. Henrys Vater brach den Kontakt ab. Die gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren, die eine Geschlechtsumwandlung mit sich ziehen, sind unangenehm und diskriminierend. Und die Entscheidung, auf welche Toilette man gehen soll, ist das Firlefanz? Nein. Denn wenn es dazu führt, das Transleute Toilettengänge in der Öffentlichkeit komplett vermeiden, indem sie kaum trinken und lieber eine volle Blase ertragen, ist das gesundheitsgefährdend und einfach traurig.

Spannend auch der Blick auf die Musik: Neben Auszügen aus einem Interview von 1979 mit Wendy Carlos – aus dem – aha: Playboy! – , die in den 60er Jahren noch als Walter Carlos die Charts stürmte und deren Musik aufgrund ihres ungewöhnlichen Klangkonzeptes kontrovers diskutiert wurde, werden Überlegungen angestellt zum Verhältnis Dur-Moll in der Musik und der Abkehr von diesem Konzept, was für manche Ohren „schräg“ – also „queer“ klingt.

Natürlich darf in so einem Feature Musik der Gender-Fachfrau und Rapperin Sookee nicht fehlen, die dem Hörer in einem erfrischenden Vergleich mit der Natur die Normalität von Transgender vorhält. Also, ihr Nasen, seid mal ein bisschen offener. Und schafft All-Gender-Toiletten für alle!

Nächstes Feature der Reihe: Remco, der Transmann. 20.05.2017, 18.05 Uhr bei dlfkultur, danach noch 6 Monate online.

Let’s talk about gender, baby!
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!