Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Ich ziehe es vor, zuerst zu küssen

Theresa Lachner
Journalistin / Systemische Sexualberaterin / Gründerin von LVSTPRINZIP
Zum piqer-Profil
Theresa LachnerFreitag, 29.04.2022

"Diese Dinge finden Boys bei Girls besonders anziehend" – so oder so ähnlich gingen die Bravo-Girl-Titelüberschriften, mit denen wir Millennial-Girls damals in unserer Jugend sozialisiert wurden. Lach über seine Witze, trag ganz dezente Schminke, warte immer schön drauf, dass er den ersten Schritt macht.

Wie tief diese Genderstereotype auch noch Jahrzehnte später in unserem Dating- und Balzverhalten und jeder unserer Gesten verankert sind, beschreibt Miku Sophie Kühmel in diesem wunderbaren Text.

(...) gerade in romantischen Zusammenhängen habe ich mich, auch wenn ich das ungern zugebe, als Teenager und bis in meine Zwanziger hinein meist auf Gesten berufen, von denen ich wusste, dass sie von mir erwartet werden. Ich lächelte bescheiden, zeigte meine Zähne nicht, schmollte eher süß, statt ernst und sauer zu reagieren, wenn man mich vor den Kopf stieß, und hatte dabei fortwährend das Gefühl, eine Rolle zu spielen.

Wie erst irritierend und dann angenehm es sein kann, diese Rollen zu verlassen, bemerkt die Autorin, als sie beginnt, auch Frauen und nichtbinäre Menschen zu daten.

Die Klaviatur meiner Selbstinszenierung erweiterte sich, der Gang, die Stimme, die Gesten. Das Spiel mit den Geschlechterrollen, den eingeübten Dynamiken und Potenzialen ist ein Bereich, in dem jede*r von der queeren Community lernen kann und von allen, die sich – weil sie von vornherein in bestimmte Normen nicht gepasst haben – damit auseinandersetzen müssen, wer sie sind und sein wollen. Und was sie eigentlich alles können, wenn sie gelassen werden.

Ich ziehe es vor, zuerst zu küssen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 28 Tagen

    Das ist wirklich ein sehr schöner Text und ich merke beim Lesen, wie in mir die Reaktionen losgehen – das Gefühl, dass es "unweiblich" oder irgendwie vulgär sei, breitbeinig dazustehen zum Beispiel. Oder dass es Menschen abstoßen könnte, wie der im Text genannte Mann in der Pariser U-Bahn. Ich denke das nicht wirklich, beziehungsweise denke nicht, dass es eine Rolle spielen sollte, aber ich merke, wie mir diese Gedanken kommen – interessant!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Liebe, Sex und Wir als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.