Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Natalie Mayroth
Journalistin, Kulturwissenschaftlerin, Netizen
Zum piqer-Profil
piqer: Natalie Mayroth
Samstag, 23.07.2016

„I'm Jessamyn. I'm a fat femme. I fucking love yoga.“

Auf Social Media-Kanälen postet Jessamyn Stanley, 29, Yoga-Posen bekleidet mit Body oder bauchfrei. Das klingt erst mal nicht spektakulär, doch die afroamerikanische Yogalehrerin und Bloggerin erzählt auch über ihre beschissene Beziehung zum Essen. „Meine Mutter gab mir das Gefühl, dass mein Körper grundsätzlich in Ordnung ist“, sagt sie. Erst in der Highschool wurde ihr larger body zum Thema. Oft musste sie als kräftig gebaute Frau mit den Vorurteilen, dumm oder faul zu sein, kämpfen. Dabei half ihr eines: Yoga. Durch eine Freundin kam sie dazu, was ihr Leben veränderte. Ihre Devise ist: Zu desexualisieren, indem sie ihren Körper zeigt und viel Selbstliebe. Heute ist sie nicht mehr die „einzige Dicke“ in der Yogastunde. Die Korrespondentin Veronika Eschbacher traf die selbst ernannte „Fat Femme“ in Los Angeles zum Interview. 
„I'm Jessamyn. I'm a fat femme. I fucking love yoga.“
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!