Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Liebe, Sex und Wir

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Freitag, 06.01.2017

Essen bedeutet für Menschen viel mehr, als wir denken

Violet ist scheinbar ein ganz normales Baby. Als sie immer weniger Zeit beim Stillen braucht, denkt ihre Mutter erst, dass sie einfach besser trinken gelernt hat. Als Violet dann nur noch 5 Minuten lang trinkt und ihre Lippen blau werden, obwohl ihr nicht kalt ist, bringen die Eltern sie ins Krankenhaus. Dort sagt man ihnen, dass Violets walnussgroßes Herz dreifach operiert werden muss, damit sie - vielleicht - erwachsen werden kann. Aber darum geht es nicht in der Geschichte. Sondern darum, wie viel mehr noch Essen für Menschen bedeutet, als wir denken. Und wie zerbrechlich unsere Beziehung zum Essen ist.

Wenn Babys nichts essen, ist das nicht nur aus gesundheitlichen Gründen schlimm. Sondern auch aus emotionalen. Die Nahrungsaufnahme ist die erste fundamentale Bindung eines Babys mit der Außenwelt, an seine Eltern. „It’s how they fall in love", schreibt Violets Mutter. Und bis zum Erwachsenwerden geht diese komplexe Wechselwirkung zwischen der Art und Weise, wie wir essen oder nicht essen, weiter und beschreibt unser Verhältnis zu uns selbst und zur Welt. 

Wenn ein Baby nicht mehr essen will, weil sein natürliches Verhältnis zum Essen durch frühe Traumata wie bei Violet gestört ist und es Schlucken hasst, was tut man dann? Forscher haben verschiedene Ansätze. Ein sehr mutiger ist es, dem menschlichen Instinkt, essen zu wollen, mehr Vertrauen zu schenken. Und darauf, dass ein Baby den auch wiederfinden kann. 

Essen bedeutet für Menschen viel mehr, als wir denken
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!