Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Ralph Diermann
Energiejournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Ralph Diermann
Donnerstag, 16.11.2017

Eine Abrechnung mit der deutschen Klimapolitik aus US-Sicht – ein halber Unpiq

Erst der „Guardian“ (hier ein Piq), jetzt das ehrwürdige US-Magazin „Foreign Policy“: Im Ausland sehen viele die Rolle Deutschlands beim Klimaschutz längst sehr kritisch. Vorreiter? Das war einmal. Heute lasse sich die Bundesregierung ihre Klimapolitik von Kohlelobby, Autobranche und Industriegewerkschaften formulieren. So schreibt der US-Politikwissenschaftler Paul Hockenos in einer harsch formulierten Generalabrechnung in Foreign Policy.

Der Autor fasst sehr prägnant zusammen, was alles im Argen liegt in der heimischen Klimapolitik. Ich bin mir aber dennoch nicht sicher, ob der Beitrag nicht eher ein Unpiq als ein Piq wert ist. Denn mir fehlt da Differenzierung und Einordnung. Um nur zwei Beispiele zu nennen: Richtig, Deutschland wird seine Klimaziele krachend verfehlen, das ist peinlich – dafür waren sie aber auch äußerst ehrgeizig. Genauso peinlich ist, dass sich Deutschland mit dem Kohleausstieg so schwer tut, während andere Industriestaaten längst viel weiter sind – aber der Anteil der Kohle im deutschen Strommix ist viel höher als in diesen Ländern, entsprechend schwieriger ist der Ausstieg (zumal wir uns ja gerade erst von der Atomenergie verabschieden).

Und was sind Unpiqs? Texte, die wir – warum auch immer – für beachtenswert halten, mit denen wir aber dennoch Bauchschmerzen haben, etwa weil ihnen Argumentationsfehler oder fragwürdige Haltungen zugrunde liegen.

Eine Abrechnung mit der deutschen Klimapolitik aus US-Sicht – ein halber Unpiq
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!