Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Dienstag, 05.06.2018

Warum vegetarischer Fleischersatz eine gute Idee ist

Irgendwie wirken sie ja schon ein bisschen albern, diese ganzen Ersatzwürste und panierten "Fleisch"-Stücke, die man mittlerweile in Supermärkten und Bioläden kaufen kann. Wieso braucht man, wenn man auf Fleisch verzichten möchte, aufwändig verarbeitete Fake-Produkte, die im besten Fall nur an minderwertiges Fleisch erinnern?

In diesem Essay aber legt der langjährige Food-Kolumnist und ausgewiesene Fleischlieber Mark Bittman ziemlich überzeugend dar, warum Fleischersatzprodukte trotzdem eine gute Idee sind. Das für mich beste Argument: Das meiste Fleisch, das man heute kaufen kann, hat sowieso nicht viel Geschmack. Weswegen auch Würste, Dönerfleisch etc. hauptsächlich nach Gewürzen und Aromen schmecken.  

Statt ein Tier mit Getreide und Hülsenfrüchten zu füttern, die es in seiner kurzen, qualvollen Existenz zu Fleisch konvertiert, kann man also auch gleich Getreide und Hülsenfrüchte nehmen und in eine Maschine geben, die daraus etwas Fleischähnliches macht. 

Warum vegetarischer Fleischersatz eine gute Idee ist
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!