Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Martina Kix
Stellvertretende Chefredakteurin von Zeit Campus & freie Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Martina Kix
Donnerstag, 20.07.2017

Sind wir alle essgestört? Oder wollen wir nur gesünder leben?

Anfang Juli titelte das Magazin NEON mit »Iss dich nicht verrückt« und die ZEIT mit »Die Anbetung des Körpers«. Aus der ZEIT-Titelgeschichte habe ich schon Geschichten gepiqd. Eine über die bekannteste Influencerin in Deutschland Pamela Reif. Und den Selbstversuch im ZEIT Magazin, in acht Wochen so auszusehen, wie Pamela Reif sich ihren Boyfriend wünschen würde. 

Wirklich großartig, schlau und lustig ist aber die tolle Titelgeschichte von der Autorin Fiona Weber-Steinhaus in NEON. Sie kombiniert beides, sie schreibt über ihren eigenen Kampf um den kleinen Knackpo und den Wahnsinn, der ihr bei Instagram begegnet. Influencer, die nur hübsches Essen fotografieren, es aber nicht essen und Freunde, die sich nicht an den Badesee trauen, weil sie kein Sixpack haben. Und sie schreibt darüber, wie man sich am Ende doch entspannen kann.

Will man nur eine Geschichte zum Thema lesen, dann sollte es diese hier sein. (Via blendl, 59 Cent)

So wie mir geht es vielen. Wir machen natürlich keine Diäten mehr. Allein das Wort klingt nach „Bild der Frau“, nach Selleriestangen, die aus Plastiktüten ragen. Wir sind so in ein Zeitalter der Selbstverarsche gerutscht: Man soll supergern essen, sonst gilt man als hysterische Diätkuh, gleichzeitig muss man trotzdem schlank sein. Beim Abnehmen muss man jetzt auch noch so tun, als gelinge es einem mühelos. Das führt dazu, dass unser Essverhalten so verkrampft ist wie noch nie.
Sind wir alle essgestört? Oder wollen wir nur gesünder leben?
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!