Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Benedikt Sarreiter
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.
Zum piqer-Profil
piqer: Benedikt Sarreiter
Samstag, 25.02.2017

Rätsel Migräne

Migräne ist nicht einfach stärkerer Kopfschmerz. Das weiß jeder, der unter der Krankheit leidet, für alle anderen, hier ein paar Symptome:

An attack may be announced by sudden exhaustion, food cravings, a foul mood, or what is called an aura, a neurological phenomenon that disrupts a sufferer’s vision with silvery squiggles and zigzags. For some a migraine might include extreme sensitivity to touch, partial blindness, vertigo, or the inability to speak. There are also vestibular migraines—attacks associated primarily with dizziness and vertigo—and abdominal migraines, when pain is instead felt in the stomach.

Das schreibt Anna Altman, die selbst unter chronischer Migräne leidet und in diesem Text die Entwicklung ihrer eigenen Krankheit und die Suche nach Heilung beschreibt. Und wie die Medikamente sie verändern und die Hoffnung und die Enttäuschung, dass die Hoffnung umsonst war. In diesen Erfahrungsbericht flechtet sie interessante Informationen wie die Folgende ein:

 Kempner cites studies that show physicians prescribe less pain medicine to women than they do to men, even though women are more likely to suffer chronic pain. Other studies show that women are more likely than men to be prescribed antidepressants and tranquilizers—rather than pain medication—for their migraines. Add to this the fact that migraine is more likely to occur in people with mental health diagnoses like depression and anxiety, both of which are more common in women. All of this makes it hard to untangle migraine and other chronic pain conditions from stereotypes of female weakness and hysteria. The characterization perpetuates the notion of the migraineur-as-malingerer, the sensitive soul disabled by everyday disruptions.

Der Gender-Gap reicht bis zur Verschreibung von Schmerzmitteln ... Altman ist ein toller Text gelungen. Aufklärend und aufwühlend, der Blick auf chronische Krankheiten verändert sich.

Rätsel Migräne
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!