Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Sonntag, 22.07.2018

Jeder will mutig sein. Aber was heißt das?

Mut ist eine wichtige Eigenschaft, dass suggeriert unsere gesamte Erziehung. Wir wachsen mit Büchern und Geschichten auf, in denen Helden ihren Mut beweisen, und sollen dem nacheifern. Gleichzeitig ist Mut ein Gefühl, dass nicht ganz einfach zu definieren ist. Was daran liegt, dass es verschiedene Formen von Mut gibt, und nicht jeder gleich gut in allem ist.

Dieser Artikel definiert sechs verschiedene Formen von Mut. Es ist interessant, sich die Zitate berühmter Personen und Protagonisten durchzulesen, die als Beispiele genannt werden, weil man so sehen kann, welche Formen von Mut einem nahe liegen - und was einem schwer fällt.

Mut ist...  

1. ...wenn man handelt, obwohl man Angst hat 

2. ...wenn man so sehr für eine Sache brennt, dass die Angst in den Hintergrund rückt 

3. ...wenn man trotz Widerstand durchhält

4. ...wenn man für das einsteht, an das man glaubt

5. ...wenn man seinen Horizont erweitert und nicht nur an Bekanntem festhält 

6. ...wenn man Schmerz und Leiden mit Würde begegnet.

Jeder will mutig sein. Aber was heißt das?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!