Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Donnerstag, 08.12.2016

Auch für Fische gibt es Massentierhaltung

Vorab ein Geständnis: Ich habe selbst noch nie Fisch gegessen. Also, nie mehr als eine Gabel vom Teller eines Nachbarn, um zu verstehen, was daran toll sein soll. Ich finde ihn nicht eklig, aber Fisch war und ist für mich einfach kein Essen. Genauso wenig wie, sagen wir, Tupperware.

Wenn ich aber Fisch essen würde, bin ich sicher, dass ich diesen Text lesen wollen würde. Weil es darin um eine Recherche geht, die nach einem ziemlich ahnungslosen Dialog beim Fischhändler beginnt, bei dem Kollegen rätseln, was eigentlich der Unterschied zwischen Dorsch und Kabeljau ist. Erst will die Autorin auch nicht viel mehr wissen. Dann aber findet sie Dinge heraus, die ihr den Appetit auf manchen Fisch gründlich verderben. 

(Wer kein KR-Mitglied ist, kann diesen Link nutzen, um den ganzen Text zu lesen)

Auch für Fische gibt es Massentierhaltung
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!