Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Spiele und Kultur

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts

Denkt denn niemand an die Kinder!? – Eine 3-teilige Killerspiel-Doku auf ZDFinfo

Killerspiel! Auch heute – fast ein Jahrzehnt nachdem der Begriff Hochkonjunktur feierte – spukt der Kampfbegriff noch in den traumatisierten Köpfen von Freunden, Kollegen und Mitspielenden herum. Es ist kaum möglich, eine kritische Perspektive gegenüber Games einzunehmen, ohne dass vereinzelt Panik ausbricht. »Soll man jetzt wieder alle Spiele, die [beliebiger Kritikpunkt] sind, verbieten?« oder »Ruhe, wir wollen keine neue Killerspiel-Debatte!« sind Sätze, die in ähnlicher Form regelmäßig unter meinen Artikeln und Social-Media-Beiträgen auftauchen. Die hysterisch geführte Debatte hat das kritische Reflektieren von Computerspielen erschwert. Das Vertrauen der Spielenden in den Medien- und Kulturjournalismus ist nachhaltig gestört.

Es ist also höchste Zeit, das verlorene Vertrauen proaktiv aufzubauen und die Diskussion um Killerspiele als das zu behandeln, was sie sein sollte: Ein Stück Medienvergangenheit. Mit der 3-teiligen Dokumentationsreihe Killerspiele! vom ZDF soll genau das geleistet werden. Unter der Regie von WASD-Herausgeber Christian Schiffer, betrachtet die Doku die Entwicklung der Debatte um gewalthaltige Computerspiele von den Anfängen bis zur Gegenwart. Sie besucht die Protagonisten von damals – etwa den Doom-Mitschöpfer John Romero und Elke Monssen-Engberding, die Leiterin der BPJM – und beleuchtet die gesellschaftlichen und politischen Kontexte, in denen der Begriff und die Debatte entstehen konnten. Nüchtern, differenziert, informiert und nur zu empfehlen.

Teil 1 von Killerspiele! läuft am morgigen Samstag, den 6. Februar, ab 23 Uhr auf ZDFinfo. Oder schon jetzt online in der Mediathek. Allerdings nur zwischen 20 Uhr und 6 Uhr. Man muss ja auch mal an die Kinder denken!

Denkt denn niemand an die Kinder!? – Eine 3-teilige Killerspiel-Doku auf ZDFinfo

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 4
  1. Christian Huberts
    Christian Huberts · vor 10 Monaten

    2004 sah das im ZDF noch ganz anders aus. Frontal21 über »Video-Gemetzel im Kinderzimmer« und »Massenmord als Kindersport«. Überspitzt, polemisch und voll inhaltlicher Fehler: [www.youtube.com/watch]

    1. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor 10 Monaten

      Hi. Wie fandest Du denn den Dreiteiler so?

    2. Christian Huberts
      Christian Huberts · vor 10 Monaten

      @Alexander Krützfeldt Bislang ist ja nur der erste Teil erschienen. Und der ist wirklich zu empfehlen. Besonders das Archivmaterial zur BPJS.

    3. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor 10 Monaten

      @Christian Huberts Das war super. Wo die selbst spielen - Stichwort: Flammenwerfer - und dann den Jugendlichen holen müssen. Hehe. Allerdings nimmt man denen nach ihren Äußerungen kaum noch die Einschätzungen ab, wenn etwas auf dem Index landet, finde ich. Damit tue ich mir nach den Bildern schwer.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Spiele und Kultur als Newsletter.