Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Alexander Matzkeit
Film- und Medienjournalist, Blogger und Optimist

Alexander Matzkeit macht Medien- und Filmjournalismus und Medienjournalismus über Film. Bisher unter anderem beim epd, kino-zeit.de, 3sat, zdf.kultur und beim Techniktagebuch - am nerdigsten aber in seinem Blog "Real Virtuality".

Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Matzkeit
Mittwoch, 19.10.2016

Trump erkennt man sofort - auch in der Filmwelt

Der Duktus des ersten amerikanischen Twitter-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump ist so eindeutig, dass man seine Argumentationsstruktur problemlos auf andere Bereiche übertragen kann. Das ist die Lehre aus @ArtHouseTrump, einem parodistischen Twitter-Account der sich dieses Jahr während des Toronto Film Festivals unter Filmkennern großer Beliebtheit erfreute. Seinen größten claim to fame hatte der Account sicher, als er erfolgreich mit der Schauspielerin Jessica Chastain interagierte, nachdem er ihr vorwarf, sie müsse sich noch für Interstellar entschuldigen.

Filmkritiker David Ehrlich hat sich per E-Mail mit der Person unterhalten, die den @ArtHouseTrump-Account bespielt hat und von ihrem eigenen Erfolg überrascht wurde. Das Gespräch enthüllt nicht nur, warum ArtHouseTrump inzwischen schweigt, sondern auch heutige Mechanismen von erfolgreicher Parodie und Berühmtheit innerhalb einer kleinen Filterbubble - inklusive Imitatoren-Accounts.

Trump erkennt man sofort - auch in der Filmwelt
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!