Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus
Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Montag, 08.02.2016

Schule verbannt Schüler, weil er ein Pfadfinder-Besteck dabei hat

In den USA gibt es immer wieder Schießereien mit tödlichem Ausgang. Auch an Schulen. Die nehmen es mit der Waffenkontrolle nun ganz genau. Dass man dabei aber auch übers Ziel hinausschießen (sic!) kann, zeigt der Fall der Schulbehörde im Christina School District im Bundesstaat Delaware. Sie hat einen Sechsjährigen (!) für 45 Tage (!) vom Unterricht verbannt, weil er ein Pfadfinder-Besteckset in die Schule mitbrachte. Dort ist neben einer Gabel und einem Löffel auch ein Brotmesser integriert - mit dem der Schüler seine Brotzeit schneiden wollte. OMG!

Schule verbannt Schüler, weil er ein Pfadfinder-Besteck dabei hat
6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!