Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Montag, 01.02.2016

Krankenversichert bei der Crowd? Das ist die Idee von CommonEasy

Max Dovey stellt in diesem Beitrag eine neue Firma aus den Niederlanden vor. Zwei Brüder hatten die Idee, Versicherungen als ein Commons (Gemeingut) zu denken. Eine Gruppe von Menschen, die sich kennt, schließt sich zusammen und versichert sich gegen bestimmte Schäden. Die Mitglieder der Gruppe zahlen in einen Fonds ein, im Schadensfall muss die Mini-Crowd das Geld freigeben. CommonEasy ist in den Niederlanden bereits auf dem Markt. Die Firma ist gemeinnützig orientiert, die Gründer wollen langsam wachsen. Dovey beschreibt die Probleme, die bald auf CommonEasy zukommen könnten. Denn große Konzerne finden die Idee auch ziemlich gut. 

Krankenversichert bei der Crowd? Das ist die Idee von CommonEasy
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor fast 2 Jahren

    ...sehr spannend! Danke!

    1. Magdalena Taube
      Magdalena Taube · vor fast 2 Jahren

      gerne doch :)