Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Sonja Wild
Redakteurin, Spielebloggerin

Hat englische und deutsche Literaturwissenschaft sowie Politik in Erlangen studiert. Schreibt auf lostlevels.de über Indie-Spiele und arbeitet in der Redaktion des Bookazines WASD mit. Lebt, spielt und arbeitet in Berlin.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Wild
Freitag, 12.02.2016

Just another Verschwörungstheorie – oder komponierte Michael Jackson doch für Sonic 3?

Ja, ich weiß, Sonic hatten wir gestern schon. Aber bevor ihr nun schreit, dass der Igel-Content überhand nimmt: Heute geht es in Wirklichkeit um Michael Jackson und seinen möglichen Beitrag zur Computerspielkultur. Die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, liest sich spannend wie ein Krimi.

Sie dreht sich um ein Gerücht, das sich seit fast 20 Jahren hält: dass Michael Jackson am Soundtrack für Sonic the Hedgehog 3 von 1994 beteiligt war, obwohl sein Name nicht in den Credits auftauchte. Einem englischen Sonic-Fan waren Mitte der Neunziger Parallelen zwischen Jacksons Musik und dem Spielsoundtrack aufgefallen, und er arbeitete sich viele Jahre lang daran ab, seine Theorie von einer Zusammenarbeit zu beweisen. Die neu entstandene Forenkultur im Internet verhalf dem Gerücht zu Popularität, doch jahrelang blieb es eben nur das: ein Gerücht; von allen, die mehr hätten wissen müssen, entweder ignoriert oder dementiert.

Nun ist vor kurzem dieser Artikel erschienen, der ein für alle Mal die Antwort auf die Frage liefern sollte, ob das alles nun doch nur eine weitere wilde Verschwörungstheorie rund um Michael Jackson ist – oder ob der King of Pop dem Sonic-Universum tatsächlich einmal einen Besuch abgestattet hat.

Wie die Antwort lautet, dürft ihr selbst nachlesen – und ihr werdet es allein deshalb nicht bereuen, weil dieses Feature der Huffington Post nicht nur gut recherchiert und geschrieben, sondern mit seinen schönen Illustrationen und der gelungenen multimedialen Aufbereitung auch eine einzige Augenweide ist.

Just another Verschwörungstheorie – oder komponierte Michael Jackson doch für Sonic 3?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.