Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Marcus Bösch
piqer: Marcus Bösch
Samstag, 07.05.2016

Fass mich bitte an – und steuere meine digitale Armbanduhr

Es gibt ein sehr tolles kitschiges Lied von Morrissey mit dem Titel "My Love Life". In diesem Lied wiederum gibt es die sehr tolle Zeile: "so much skin to travel over". Daran musste ich sofort denken, als ich mir das angehängte Video angeschaut habe. 

Vorgestellt werden Einsatzmöglichkeiten von Fingern und Haut als Steuerungselemente für digitale Devices. Klingt kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach. Meine Haut habe ich immer mit dabei, deswegen eignet sie sich sehr gut als Interface. Zum Beispiel, um Angry Birds zu spielen. 

Nicht auszudenken, was jetzt sonst noch alles möglich ist mit Wearables, VR-Brillen oder selbstgebastelten Hardware-Devices. 

Fass mich bitte an – und steuere meine digitale Armbanduhr
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!