Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Jovana Reisinger
Autorin, Filmemacherin
Zum User-Profil
Jovana Reisinger
Community piq
Donnerstag, 21.01.2016

Endlich bewiesen: Am Marienplatz wohnt es sich teuer!

Dass München eine teure (böse Zungen behaupten: Klein-)Stadt ist, wusste man auch vor dieser Karte schon. Der MVV ist verflucht teuer, die Miete ist teuer, im Supermarkt ist alles teurer, das Kino ist teuer, das Ausgehen ist teuer. Das bloße Herumsitzen ist gefühlt schon zu teuer. Man kann sich an der Frage abarbeiten, was denn die große Qualität der Stadt sei - die alles so teuer macht. Das Isarwasser? urbane Kakerlaken-plagen in Schwabing? Oder man lässt es.

Jetzt kam, oh Wunder, die Miet-Map auch für München raus und endlich kann ich meine Anschrift mit der aller Anderen vergleichen; und siehe da: endlich der Beleg für meinen langgehegten Verdacht. Im S-Bahn-Gebiet wohnt es sich noch günstiger als im Lehel!

Armer Münchner, was nun?

Endlich bewiesen: Am Marienplatz wohnt es sich teuer!
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.