Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Björn Erichsen
Journalist

Norddeutscher. Lebt seit über 15 Jahren in Hamburg. Arbeitet für große Magazine und TV-Sendungen. Freischreiber by heart. Bildet an der Akademie für Publizistik Volontäre aus.

Zum User-Profil
Björn Erichsen
Community piq
Donnerstag, 31.03.2016

Die Moschee der Taubenfreunde

In Hamburg gibt es schätzungsweise 3,5 Milionen Ratten. Und gerade mal 20.000 Tauben. Dennoch ziehen sich letztere den Zorn vieler Hamburger zu. Weil ihr Gegurre nervt, sie ständig alles vollkoten und angeblich auch Krankheiten übertragen, obwohl es dafür keine belastbaren Zahlen gibt. Das Ganze gipfelt in einem geradezu obskuren Hass gegenüber Taubenschützern, die bei öffentlichen Diskussionen schon mal bedroht und bespuckt werden.

Ausgerechnet jene Taubenfreunde haben nun einen Plan entwickelt, wie sich die Stadt der vermeintlichen Plage auf sanfte Weise entledigen könne. In eigens eingerichteten Taubenschlägen sollen die gefiederten Gesellen anständig gefüttert werden, echte Körner statt der ewigen Essensreste, vor allem aber sollen den brütenden Muttertieren Gipseier untergejubelt werden, damit sich ihre Population auf schonendem Wege reduziert.

Auf den Vorstoß der Tierschützer hagelte es jedoch Absagen von den Gewerbetreibenden in der City, niemand war bereit, sich die "Ratten der Lüfte" aufs Hausdach zu holen. Die (bis vor kurzem) einzige Institution, die sich dazu bereit erklärte, war die Centrum-Moschee in St. Georg, deren Gemeindemitglieder sehr positiv auf das Vorhaben reagierten. In der Hamburg-Ausgabe der "Welt" schreibt Dennis Betzholz über die erstaunliche Allianz zwischen den Taubenfreunden und Muslimen, bei der auch religiöse Hintergründe eine Rolle spielen.

Die Moschee der Taubenfreunde
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.