Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Marco Eisenack
Medienmensch aus München
Zum User-Profil
Marco Eisenack
Community piq
Montag, 21.12.2015

Darum ist Münchens neues Zentrum für jüdisches Leben so gelungen.

Jahrzehnte diente eine Bombenlücke gleich hinterm Viktualienmarkt den Besuchern der Münchner Altstadt als Parkplatz. Gelungene Stadtplanung hat die Brache mit Leben erfüllt: Seit 2007 ist das Areal einer der attraktivsten und kulturell bedeutendsten Orte der Stadt. Mit Synagoge, Jüdischem Museum, jüdischem Restaurant, jüdischer Buchhandlung und einer jüdischen Schule ist der Platz kein totes Erinnerungsmahnmal, sondern ein lebendiges Zentrum jüdischen Lebens heute. Ein Besucher aus Hof hat seine Eindrücke in einem sehenswerten Onepage-Blogbeitrag festgehalten.

Interessante Details und Fakten über den Platz erfährt man in der Projektdokumentation zur Neugestaltung des St.-Jakobs-Platzes (1,3 MB, PDF).

Darum ist Münchens neues Zentrum für jüdisches Leben so gelungen.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.