Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Fundstücke

Juliane Becker
Freie Journalistin und Bloggerin
Zum User-Profil
Juliane Becker
Community piq
Dienstag, 22.12.2015

Er ist wieder da. In München.

Es ist sein Debütroman, und doch stand er über 20 Wochen lang auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste: Der Schriftsteller Timur Vermes hat mit Er ist wieder da den ganz großen Coup gelandet. 2 Millionen deutsche Exemplare wurden bis August 2015 verkauft – nachdem der gleichnamige Film im Oktober in die Kinos kam, dürfte diese Zahl nochmals gestiegen sein. Im ganzen Trubel rund um die Wiederauferstehung Hitlers ist der Autor selbst ein wenig untergegangen. Die FAZ widmete dem Wahl-Münchner Ende Oktober ein Interview-Special, aus dem man durchaus witzige Dinge erfährt: Vermes hat zum Beispiel mal für die Frauen-Fitness-Zeitschrift Shape geschrieben und die Biographie von GNTM-Scout Peyman Amin geghostwrited. Vom Laufsteg in den Führerbunker, sozusagen.

Heute liest Christoph Maria Herbst in der Muffathalle aus Vermes’ Er ist wieder da. Wer sich das grandiose Hörbuch noch nicht gekauft hat, sollte sich zumindest die Lesung nicht entgehen lassen.

Er ist wieder da. In München.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.