Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Ausflüge zu einem technischen Wunderwerk: Windfarmen

Alexandra Endres
Journalistin
Zum piqer-Profil
Alexandra EndresSonntag, 26.02.2023

Windkraftprojekte stoßen oft auf Widerstand. Manchmal aber begegnet man den riesigen Turbinen auch mit Faszination und Bewunderung. Zum Beispiel in den USA, Großbritannien und Dänemark, wo Touranbieter Ausflüge zu Windparks anbieten.

“They’re the biggest rotating devices on the planet. They dwarf a 747. At sea, they’re a little otherworldly,” says Jeremy Firestone, a University of Delaware professor who took a group of students to visit a wind farm off the shore of Rhode Island in 2016. He called the experience “like Disneyland for adults.”

Nicht immer sind die Tourgäste Fachleute oder Akademiker*innen. Auch Urlauber wollen die Windparks aus der Nähe sehen. Der Skipper, der sie hinbringt, vergleicht die Anlagen mit dem Space Shuttle: Es sei kaum zu glauben, dass solch gigantische Strukturen von Menschen gebaut worden seien.

Schöne Vorstellung, dass sich diese Haltung weiter ausbreiten könnte. Inzwischen gibt es auch vereinzelte Touren zu Solaranlagen. Auch wenn diese nicht die gleiche Bewunderung auslösen.

Ausflüge zu einem technischen Wunderwerk: Windfarmen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.