Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Sonja Wild
Redakteurin, Spielebloggerin

Hat englische und deutsche Literaturwissenschaft sowie Politik in Erlangen studiert. Schreibt auf lostlevels.de über Indie-Spiele und arbeitet in der Redaktion des Bookazines WASD mit. Lebt, spielt und arbeitet in Berlin.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Wild
Sonntag, 06.03.2016

Aliens auf der ISS: NASA-Astronauten spielen mit Augmented Reality

Der Astronaut Scott Kelly ist letzte Woche nach fast einem Jahr auf der Internationalen Raumstation zur Erde zurückgekehrt. Während seines Einsatzes hat er mit seinen Kollegen unter anderem Microsofts HoloLens getestet. Dabei handelt es sich um eine Augmented-Reality-Brille, die dreidimensionale Bilder direkt über unsere in die Umgebung projiziert. Im Gegensatz zu Oculus Rift und Co. versetzt AR ihre Träger also nicht in eine virtuelle Realität, sondern verändert durch Projektion unsere Wahrnehmung der realen Umgebung.

Damit eignet sich die HoloLens auch gut für Spiele. Eines davon, offenbar einen kleinen Weltraumshooter namens RoboRaid, hat Kelly auf der ISS ausprobiert. Wie cool es aussieht, wenn echte Astronauten im Weltraum gegen virtuelle Aliens kämpfen – und wie viel Spaß sie dabei hatten –, zeigt das kleine NASA-Video, das in den Artikel eingebettet ist.

Natürlich hat der AR-Test auch einen ernsthaften Hintergrund: Das Prinzip kann dafür genutzt werden, aktuelle Informationen direkt in das Blickfeld zu projizieren – und genau darum ging es auch vorrangig in den Tests auf der ISS. So könnten zum Beispiel künftig Spezialisten auf der Erde die Astronauten noch besser bei Reparatureinsätzen auf der Raumstation unterstützen.

Aliens auf der ISS: NASA-Astronauten spielen mit Augmented Reality
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.